Dienstag, 25. Februar 2014

Noch mehr "Nachtrag"

Diesen Kanga nähte ich mir vor 1,5 Monaten, glaube ich.
Ich habe es immer und immer wieder verpasst mich mit der DSLR fotografieren zu lassen, wenn ich ihn an hatte. Oder der Akku war leer, oder oder oder...

Drum bin ich einfach mal so frei und faul... und zeige euch nur simple Handybildchen.

Diesmal nicht mit Kapuze, sondern mit Maxikragen.
Die Taillierung nahm ich großzügig raus und drehte sie einfach um, so das eine "Beule" entstand.
So entstand der perfekt sitzende Umstandspulli. Ich trage ihn ständig sobald er aus dem Trockner kommt.
Toll, toll, toll... diese Idee ist einfach genial muss ich gestehen.
Diese Ausbeulungen fungieren übrigens komplett als Tasche.







Kommentare:

  1. Liebe Jadie,
    die Idee mit den Beulen finde ich Klasse, nicht nur wenn man Schwanger ist,
    sondern auch wenn ein paar Pfündchen zuviel auf den Rippen sind.
    Das muß ich mir merken.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die "Beulen" passen super und das Shirt sieht klasse aus..... Klasse, wenn man sich benähen kann, wenn man schwanger ist, oder????

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!
Bei Spam, Beleidigungen etc. behalte ich mir vor diese Nachrichten ohne Vorwarnung zu löschen!