Dienstag, 23. September 2014

Feddisch

Ich bin endlich fertig. Endlich hat auch unser Kleinste sein Reich.

Bitte schön.


So, jetzt mal schauen, was die Anderen am Creadienstag und bei made4boys so bezaubert haben.



Sonntag, 14. September 2014

Jadies Nails

Hi ihr Lieben,

wie Einige von euch schon mitbekommen haben, mache ich mir meine Nägel selber mit Acryl.
Hier meine Neusten



Wenn ihr mehr erfahren wollt, oder mich bei meinen Fortschritten und Niederlagen begleiten wollt, besucht doch meine Website.

Jadies Nails




Es geht weiter


Ich wollte euch mal zeigen wie weit ich bisher gekommen bin.


Mein Mann hat mich heimlich fotografiert... 
hier könnt ihr vielleicht auch erkennen wie groß es wird.



Leider sind mir die Reifen etwas zu blau/türkis geworden. Das ärgert mich, aber die Schattierungen gefallen mir.




Mittwoch, 6. August 2014

WIP Teil 2

Die Grundzeichnung auf der Wand nimmt Gestalt an.
Nun müssen Farben und Pinsel eingekauft werden.

Jetzt sieht man auch die Größe und die Vorlage.
Der Trecker bekam noch einen Anhänger, welcher von einem Mähdrescher begleitet wird.




Donnerstag, 24. Juli 2014

Der schlägt ein wie ein Comet... ne, das ist ja einer!

Hi meine Lieben.

Nach einer Weile kann ich euch nun mal wieder etwas zeigen.
Mein Mann musste dieses Mal herhalten.
So darf ich euch nun vorstellen.

Mister Comet

von Mialuna

Ein toller Hoodie für den Mann, Bruder, Papa, Onkel, Cousin...
Den Schnitt bekommt ihr in den Größen  XS - XXXL.
Ab Anfang August könnt ihr den Schnitt "Mr. Comet" HIER erwerben.
Ich möchte mich nochmal bei Maria für ihr Vertrauen bedanken.

Bisher hatte sich mein Mann immer geweigert das ich ihm etwas nähe.
Hihi, nun kam er nicht drum herum. 
T-shirts dürfen auch mal ruhig knallig sein, aber wehe ich möchte ihm etwas nähen...
"neee, das wird immer so bunt!"
Drum durfte er diesmal die Farben bestimmen.
Meinem Mann gefällt sein neuer Pulli. Er hasst es nur fotografiert zu werden.
Achso... denkt dran... Bügelfaulheit und so... *kicher*



Mittwoch, 23. Juli 2014

Mein neues Reich

Unser Umzug ist nun fast 2 Monate her. Natürlich hatte ich mir direkt einen Raum ganz für mich allein ausgeguckt und gekrallt... *hihi*

aber...

Ich habe mich dort überhaupt nicht wohl gefühlt. Keller halt. Ich HASSE Spinnen. 
Und Diese fühlen sich natürlich genau in dem Raum pudelwohl. *grummel*
Naja, wozu haben wir einen Staubsauger. ;-)
Meine Freundin kam dann auf die Idee, das wir es einfach wohnlicher gestalten sollten, damit ich mich wohler fühle. Also die verdreckte Holzwand abreißen und einen Boden rein legen.
Tolle Idee!



Allerdings fiel mir in den letzten Tagen auf, das meine Schnittmuster immer nasser wurden und auch meine Stoffe waren klamm.
Was sollte ich nun tun?
Bautrockner in den Keller stellen?
Heizen, im Sommer?

Ne, das wäre auf die Dauer auch viel zu teuer.
So bin ich nun in´s Schlafzimmer gezogen, was meinen Mann weniger erfreut.
Schließlich wurden extra Lampen für mich im Keller angebracht und die eine Wand hatte ich nach meinen Vorstellungen gestaltet... 

Na ja, dafür habe ich nun einen Boden, hübsche Wände und eine tolle Aussicht.




Montag, 7. Juli 2014

Neues WIP (Kinderzimmer Wandgestaltung)

Diesmal für den Kurzen.

Am Liebsten hätte ich ja gerne etwas von Tigger und Winnie Pooh dran gehabt. Aber Papa hat sich durchgesetzt.

Trecker sollen es werden, aber nicht irgendwelche Trecker, nein. Von Claas muss es sein!!!

Also ein schönes Motiv raus gesucht und auf Folie gezeichnet. Nun kommen die Fahrzeuge im Rasterverfahren an die Wand. Der erste Traktor ist vorgezeichnet.

Papa´s Reaktion auf den Traktor war übrigens ein ... 
"hmmm ... ich dachte der wird größer."





Hier noch ein kleiner Schnappschuss vom Kurzen.


Achso, die Decke hatte ich euch noch gar nicht gezeigt. 

Donnerstag, 12. Juni 2014

Frida 2.0 ist da! Neu, größer und besser!



Frida 2.0 ist da! Neu, größer und besser!

HIER bekommt ihr Frida 2.0

Frida wurde erweitert. 
Frida gibt es nun auch für "Große" (134-164)
Zudem ist der Schnitt in "2" Aufgeteilt worden.

Größe 50 - 104 gibt es extra für Windelpopos
Größe 86 - 164 ohne Windel


NEU im Schnitt:
  • die Knickerbocker. (Diese Version kann mit langen Bündchen genäht werden, mit kurzen Bündchen oder ganz ohne als Bermuda.)
  • Gesäßtaschen
  • Kniepatches

Alle weiteren Probenähergebnisse / Inspirationen findet ihr HIER und HIER.
Des Weiteren habe ich ein Anliegen, welches Ilka von CarlotaKiwi-erbsuende treffend auf den Punkt gebracht hat. Bitte nehmt euch die Zeit und lest euch die wenigen Zeilen einmal durch!



























Sonntag, 8. Juni 2014

auf der Mauer, auf der Lauer...

... sitzt 'ne kleine Wanze.

Na, auf was warten wir?


Donnerstag, 22. Mai 2014

noch 3x schlafen

9 Wochen Babyglück:


Das mag ich: Mit Mama kuscheln, spielen und angelächelt werde.

Das mag ich gar nicht: So lange im Kinderwagen oder Bett ausharren, weil Mama und Papa das Haus renovieren und Kisten packen müssen.

Das ist neu: Jethro dreht sich nun immer öfter vom Bauch auf den Rücken. Dies aber schon seit er 3 Wochen alt ist. Zuerst waren es Zufälle weil er sehr stark und kräftig ist. Er stützt sich auf die Hände in die Höhe und fällt dann um. So kommt er wieder auf den Rücken. Mittlerweile passiert dies immer öfter und ich denke auch, das es nun kein Zufall mehr ist. Auch seinen Kopf hebt er von Anfang an.



9 Wochen zu sechst:


Neue Erkenntnisse: Zum Umzug merkt man erst wer richtige Freunde sind. Vor allem mit 4 Kindern. Sobald alle Kids da sind wirds schwierig mit der Renovierung. Da braucht man gute Freunde, die für einen da sind und helfen. Vor allem wenn der Mann auf Arbeit an seinem freien Wochenende einspringen muss.

Dafür fehlt die Zeit: Eigentlich klappt momentan alles prima. Wir haben schon viele Dinge drüben. Es ist anstrengend, ja. Und große Kochgelage finden nicht statt weil dafür die Zeit fehlt.

Der glücklichste Moment: Es ist jeden Morgen herrlich wenn die Mädels in unser Bett huschen und wir alle 6 noch ein Weilchen kuscheln bevor wir aufstehen müssen.

Die Nächte: Werden immer ruhiger. Ich stille Jethro abends das letzte mal und danach meldet er sich erst gegen 2 wieder und schläft dann bis unser Wecker klingelt.

Das macht Mama glücklich:  Ausgelassen spielende Kinder und ein Friseurtermin. 



Am Wochenende ziehen wir endgültig um. 
Nur noch 3x schlafen.
Und wisst ihr was?
Hobbykeller ich komme!!!


Nach einer Idee von L´inutile.


Samstag, 3. Mai 2014

Der Lachkeks

6 Wochen Babyglück:


Daten von der U3 (vor einer Woche)Gewicht: 4380g, Größe: 56cm, KU: 37cm

Das ist neu: ich habe einen Lachkeks verschluckt.





6 Wochen zu sechst:


Neue Erkenntnisse: Wir haben eindeutig zu wenig Platz. Drum haben wir nun ein Haus angemietet. Jetzt geht die Renovierung los.

Die Nächte: Werden immer ruhiger. Mittlerweile stille ich nicht mehr alle 2 Stunden, sondern nur noch 1-2 Mal.

Die großen Schwestern: Drehen richtig auf. Sie sind total aufgeregt und da die Treppe im Haus noch nicht Kindersicher ist, ist dies natürlich der beste Spielplatz ;-)

Das macht Mama glücklich: Mama bekommt im Haus eine neue Küche *breit grins*

Das macht Papa glücklich: /

Darauf freuen wir uns: ...





Nach einer Idee von L´inutile.


Donnerstag, 10. April 2014

Noch mehr Babyklamottis

Ich wollte nur mal kurz berichten was ich die letzten Tage so trieb. 
Ich saß mal wieder an den Maschinchen.

Es entstanden 5 Höschen nach eigenem Schnitt und 
2 Shirts nach dem SM von Schnabelinas Regenbogenbody. 




Dienstag, 8. April 2014

Herr Von und Zu Schnarchnase

3 Wochen Babyglück:


Daten: 3900g

Das mag ich: Auf Mamas Bauch schlafen... was auch sonst?


Das mag ich gar nicht: Die bösen Bauchschmerzen und Blähungen.

Das ist neu: Ich bin nun immer länger wach und schaue mich in der Gegend um.

Erlebnisse: Mit der gesamten Familie war ich shoppen und danach auf der Kirmes. 
Allerdings habe ich das Spektakel voll verpennt...



3 Wochen zu sechst:


Neue Erkenntnisse: Ein Zwillings-/Geschwisterwagen ist Gold wert. Die Kleinste läuft mit ihren 23 Monaten echt super und sicher, aber auch verdammt schnell. 
Da beugt man sich kurz zum Kleinen vor... 
so schnell konnt` ich gar nicht schauen, da war sie schon wieder vom Kiddyboard runter und verschwunden. Also musste kurzer Hand ein neuer Kinderwagen her. Dieser ist es geworden.


Dafür fehlt die Zeit: Eigentlich zu Allem. Irgendwas bleibt immer auf der Strecke. Von einem geregelten Tagesablauf sind wir noch meilenweit entfernt,


Der glücklichste Moment: /

Schreckmomente: /

Die Nächte: Sie sind noch immer sehr ungleichmäßig. Mal ruhiger, mal unruhiger. Die gemeinen Bauchschmerzen beim Kurzen lassen uns schlecht schlafen. Er ist sehr unruhig und quält sich. Wir versuchen nun mit Fenchel-Kümmel-Öl den Bauch zu massieren um den Pupsis den Weg nach draußen zu erleichtern.

Die großen Schwestern: Die zwei Kleinsten nutzen es ganz schön aus, das ich nicht immer direkt aufstehen kann... vor allem wenn ich den Stöpsel gerade stille machen sie den größten Mist.

Das macht Mama glücklich: 2 Stunden Schlaf an einem Stück...

Das macht Papa glücklich: /

Darauf freuen wir uns: Einen Rhythmus zu finden.



Meine genähten Strampelhosen passen übrigens super.




Nach einer Idee von L´inutile.

Noch mehr davon könnt ihr bei punkelmunkel, flamingobarjunebugs-creativity sehen.

Samstag, 5. April 2014

Ich nähe nicht nur...

nein, ich mache (nagel) auch noch Anderes.


Ich hatte mir vor 10 Jahren mal Gelnägel selbst gemacht. Kam damit aber nicht zurecht. Es hielt nicht. Aber auch im Studio hielt es nicht. Ich weiß nicht genau ob es an meiner Nagelhaut liegt oder an den angewendeten Gelen... wie auch immer. Drum ging ich zum einzigen Studio hier in der Nähe, welches die Acryltechnik anbietet. Es hielt echt super! Ich war/bin begeistert und möchte gerne weiterhin meine Nägel mit Acryl verschönern und stabilisieren, aber die Hygiene in dem Studio war echt eine Katastrophe. Meine Nägel wurden mit den gleichen Fräseraufsätzen und Feilen befeilt, wie beim Kunden davor. *bäh*


Nun stand ich vor der Entscheidung... Keine schönen Nägel, das Hygiene arme Studio oder einfach selber versuchen. 

Ganz klar... selbst versuchen. So weiß ich, das meine Feilen meine bleiben und nicht an andere Hände gelangen. Das ist mir sehr wichtig. Ich habe mir nun Wochen lang Videos angesehen und mich belesen, dann das erste Testset bestellt und Stundenlang Bällchen geschubst. Sogar Nägel auf Papier gezeichnet und diese versucht zu modellieren... *kicher* 




Am nächsten Tag habe ich mich dann an meine eigenen Nägel versucht. Die linke Hand ging noch gerade so, rechts... ähm... *hust* 

Smileline, naja geht noch... aber der Auslauf zum Nagelbett ist eine Katastrophe. Ich muss dazu sagen, das sich meine Nagelhaut nicht einfach so wegschieben lässt. Sie klebt regelrecht an meinem Nagel und wächst mit ihm hinaus. Ich muss schon immer gut mit einem Pro Pusher arbeiten und die hoch geschobene Haut abschneiden. Das ist natürlich nervig und anstrengend. Dem entsprechend haben sich an meiner rechten Hand leichte Liftings in der Nähe der Nagelhaut gebildet. Ich muss unbedingt üben meine Nagelhaut in den Griff, bzw. weg zu bekommen.

Der zweite Versuch sah schon ansehnlich aus und der dritte Versuch ist gut gelungen, würde ich sagen. Diese zeige ich euch nun.




Montag, 24. März 2014

Da ist er ja endlich


1 Woche Babyglück/die Geburt:




Für alle Neugierigen. Der Name ist hebräisch, 
yether = die Fülle, der Überfluss. 
In der Bibel ist Jethro der Schwiegervater von Moses. 
Altes Testament.

Das mag ich: Gaaanz viel mit Mama kuscheln, im Tragetuch schlafen und Auto fahren.


Das mag ich gar nicht: gewickelt, an- und umgezogen werden

Das ist neu: ich?!


1 Woche zu sechst/die Geburt:


Neue Erkenntnisse: Es ist (noch) nicht viel stressiger als mit 3 Kids.

Dafür fehlt die Zeit: Für die Wäsche. Wer hätt´s gedacht? 

Der glücklichste Moment: Als er endlich da war.

Schreckmomente: Die Herztöne sanken unter der Geburt oft ab, so das ich Wehenhemmer bekommen musste, damit Jethro sich erholen konnte.

Die Nächte: Sind noch recht kurz. Jethro wird noch oft wach und weint. Er mag anscheinend das Dunkel nicht. Sobald ich das Licht aus mache, wird er wach und weint. Ich hoffe das regelt sich bald.

Die großen Schwestern: Die Große und die Mittlere kennen das Prozedere ja noch und sind dem entsprechend locker in die neue Situation gerutscht. Die Kleine findet den kleinen Bruder auch noch ganz toll und grinst breit sobald sie ihn entdeckt. 

Das macht Mama glücklich: Meinen Körper wieder "allein" für mich zu haben.

Das macht Papa glücklich: Der ersehnte Junge. *kicher*




Nach einer Idee von L´inutile.




Sonntag, 16. März 2014

40 Wochen nähern sich dem Ende

Ich habe jetzt erst gesehen, das bei den dickbäuchigen Bloggerinnen sowas wie ein Schwangerschaftstagebuch die Runde macht.


Und das, wo ich nun am Ende bin. *grummel*
Da hätte ich doch gerne schon früher mitgemacht.
Somit wird dies wahrscheinlich mein erster und einziger Post zu dem Thema sein. ;-)

Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich mich noch einschleiche?



Darf ich bekannt machen?
Stöpsel



(Bild vom Freitag 39+3)

Der kleine Mann wird derzeit auf 3800g, 53cm und 35cm Kopfumfang geschätzt.
Damit ist er, mit der Tolleranz von 500g +/- , bei Weitem der Schwerste meiner 4.


Maus
Gewicht: 3240g
Größe: 51cm
KU: 35cm

Püppi
Gewicht: 2900g
Größe: 50cm
KU: 32,5cm

Guppi
Gewicht: 2860g
Größe: 50cm
KU: 33cm


Frau Doc. sagte noch, das es bei meinem Bauch nicht nach 3800g aussieht. Als ich dann aber aufstand um mich wieder anzuziehen legte sie den Kopf schräg...
"oder doch 3800" *lach*
Muttermund ist seit 2 Wochen 2 cm offen und weich. Es fehlen nur noch Wehen.

Freitag dachten wir schon es geht los. Ab 14 Uhr hatte ich von jetzt auf gleich alle 3-7 Minuten Wehen. Nicht besonders schmerzhaft, aber merklich vorhanden.
Um 16 Uhr wurden sie stärker und etwas schmerzhafter. Da die letzte Geburt nur 1,5 Stunden dauerte und wir alleine über eine halbe Stunde zum KH fahren, dachte ich mir vorsichtshalber... lieber los!
Dort angekommen war das ctg voller unregelmäßiger Wehen. Auch unangenehm und leicht schmerzhaft, aber noch nichts Wildes.
Kontrolle ergab, Muttermund noch immer 2 cm offen und weich. 
*wer hat etwas anderes vermutet?*
Wir wurden dann gegen 18Uhr spazieren geschicht. 
Tja, 'ne Std. später war der Spuk vorbei. 

*Augenroll*


Wie weit ich bin: 40. SSW (39+5)

Bauchumfang: 113cm

Der beste Moment diese Woche: Mehrfaches Eisessen mit den Kids

Heißhunger auf: Süßes (kein Wunder das der Stöpsel so schwer ist *hust*)

Wehwehchen: Immer mal wieder Wehen, aber nichts, was uns weiter bringen würde.

gekauft/bestellt: Vieles, Vor Allem ganz viele Tolle Sachen für den Stöpsel.


Gesehen bei Malimade
Nach einer Idee von L´inutile.



Dienstag, 25. Februar 2014

Noch mehr "Nachtrag"

Diesen Kanga nähte ich mir vor 1,5 Monaten, glaube ich.
Ich habe es immer und immer wieder verpasst mich mit der DSLR fotografieren zu lassen, wenn ich ihn an hatte. Oder der Akku war leer, oder oder oder...

Drum bin ich einfach mal so frei und faul... und zeige euch nur simple Handybildchen.

Diesmal nicht mit Kapuze, sondern mit Maxikragen.
Die Taillierung nahm ich großzügig raus und drehte sie einfach um, so das eine "Beule" entstand.
So entstand der perfekt sitzende Umstandspulli. Ich trage ihn ständig sobald er aus dem Trockner kommt.
Toll, toll, toll... diese Idee ist einfach genial muss ich gestehen.
Diese Ausbeulungen fungieren übrigens komplett als Tasche.







Samstag, 22. Februar 2014

Wie mache ich aus einem Shirt ein Stillshirt?


Nachdem ich nun mehrfach gefragt wurde, wie ich aus der Toni ein Stillshirt gemacht habe, dachte ich mir...



Ich zeig´s euch.



HIER geht´s zum DIY.

Freitag, 21. Februar 2014

"Mein" Sommershirt ´14



Jahaaa, "mein" Sommershirt ´14...

Naja, eigentlich ist es ja ein Raglankleid.



Toni


von





Ich liebe Raglanschnitte, sie sitzen bei mir einfach besser als "normale" Schnitte und Toni ist da eine klasse Sache. Der Schnitt ist sooo wandelbar. 



Basiskleid 
Faltenausschnitt
Oberteil großer Busen
Rockteil Babydoll
Rockteil weit
Ärmel (kurz, 3/4 und lang)
XXL Bubikragen
Bubikragen




Ich habe mich 2x für das Babydoll in Kombination mit dem Oberteil großer Busen entschieden. Dies passt perfekt um auch den Bauch zu umschmeicheln.

Ein mal mit langen Ärmeln... 






... und ein mal mit kurzen Ärmeln, unten etwas gekürzt und begradigt. Das Oberteil ist mit Stillfunktion (nicht im Schnitt enthalten).