Mittwoch, 25. Juli 2012

Mein persönliches Résumé zum Schnitt "Shelly"


Auf das ich mir jetzt Feinde mache.
ich muss ehrlich gestehen, das der Schnitt verdammt klein ausfällt und unter den Armen nicht wirklich gut sitzt.
Es schaut immer so gequetscht aus. Ein echt bescheidener Schnitt. Das liegt daran das Vorder- sowie hinterteil UND Ärmel im Bruch zugeschnitten werden!
Dadurch sitzt es einfach nicht!
Vielleicht beabsichtigt?
Neee... das glaube ich nicht. 
Unwissenheit?
Vielleicht.

Ihr müsst mal bei Google unter Bilder "Shelly Shirt" eingeben.
Schaut euch die ganzen genähten Stücke genau an.
Wie auch bei meinen Shelly´s sitzt es komisch unter den Armen. 

Viele Bilder werden so geknipst, das die Arme des Modells NICHT nach unten hängen sondern an den Hüften stützen.
So hab´ auch ich mich eher fotografiert, weil es so besser aussah. Aber dennoch sieht man was ich meine.


Im Allgemeinen ist es ein wandelbarer Schnitt, der wirklich einfach zu nähen und ab zu ändern ist.
Ich habe z.B. ein Raglanshirt draus gemacht und auch unter den Armen den Schnitt etwas angeglichen, so sitzt es einfach besser.






Kommentare:

  1. Jetzt wo du es sagst..tatsache..is mir nie aufgefallen..mh..;)

    AntwortenLöschen
  2. Hast Recht, das ist wirklich sehr oft. Aber ich glaube es liegt an der jeweiligen Oberweite, ggf. muss dann etwas dazu gegeben werden vorne.

    Ich habe das Problem nicht (glaube ich jedenfalls :D) Muss heute Abend nochmal in meine Shelly springen

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jadie,

    danke für diesen informativen Post. Bisher habe ich da bei den Bildern nie darauf geachtet. Das Shirt selber habe ich nicht, weil ich mir es nicht zutraue zu nähen.
    Dein gestreiftes Raglan ist ein Traum, den ich so sofort zu meinem Lieblingsshirt auserwählen würde.

    Die Einladung müsste sich in deinem Postfach befinden :)

    Liebe Grüße,
    ilal

    AntwortenLöschen
  4. Deinen abgewandelten Schnitt mit den Raglanärmel find ich superschön:-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Schick und leider kann ich meine Erfahrungen mit dem Schnitt noch nicht sagen da ich ihn noch nicht habe und er auf meiner Wunschliste steht. :)
    Ich finde das Raglanshirt auch toll. Ich weiß nicht ob ich das hinbekommen hätte so zu ändern. :D
    Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  6. Huhuu, ich habe genau das gleiche Problem mit dem schlechten Sitz unter den Armen. Sehr schade, da der Schnitt ansonsten ein sehr schöner ist. Wie hast Du das Problem denn gelöst? Den Rücken breiter? Oder den Armausschnitt weiter? Welche Teile müssen angepasst werden? Bin im Klamottennähen nicht besonders erfahren und hab keine Ahnung, wie ich rangehen soll... Liebe Grüße, fraucastro

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Nachricht!
Bei Spam, Beleidigungen etc. behalte ich mir vor diese Nachrichten ohne Vorwarnung zu löschen!